DAS NEUE WIR - WEGE ZU EINER WACHEN KULTUR


Feed Backs von Teilnehmern



"Ich habe das WIR gesucht und MICH gefunden."



"Das besondere ist der wertfreie, mit Mitgefühl begleitete IST-Raum, das SEIN, welches wach und offen ist für das, was sich zeigen will. Dies gibt mir die Möglichkeit Sachen zu erforschen, zu denen ich sonst keinen Zugang habe. Dieser Raum ist nicht persönlich sondern eine geöffnete Tür zu einem größeren Raum."



"Zusammensein als WIR-Entfaltung

In der Gruppe mitlaufen, anführen oder sich zurückziehen: das alles im Wechsel und zwanglos, im offenen, strukturlosen Zeitfenster drinnen oder draußen in der Natur.

Daraus entsteht ein Zauber, der ungeahnte Gemeinschaftsfreude, tiefe Gefühle, Gedanken, Selbsterkenntnisse, Aktionen und Produkte in der gesamten Gemeinschaft entstehen lässt. Das Wohlwollen aller wird spürbar. Die wahre Individualität des Einzelnen kann sich in dem ureigenen Tempo zeigen.

So entsteht eine Gemeinschaft in der das Meine in der Ge-Mein-Schaft aufgehoben und geborgen ist."



"Besonders ist das Feld, was sich auftut, wo das Mitteilen leichtfällt. Dieses arbeitet von allein weiter, auch mit anderen Menschen. Es schafft eine neue Qualität von Verbindung."



"Es ist sehr schön die Kostbarkeit und Einzigartigkeit jedes Einzelnen wahrzunehmen."



"Ich habe das erste mal in meinem Leben aus vollem Herzen abgewaschen."



"Ich bin ganz anders und viel mehr."





.